Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Ihre Mithilfe ist gefragt: Umfrage über den Transport von Pferden

15 August 2022 19:00

(Image: IENA) (Image: IENA)

Wenn Sie  in den letzten zwei Jahren Pferdetransporte organisiert haben, nehmen Sie sich bitte 10 bis 15 Minuten Zeit, um an dieser Umfrage über dem Management von Pferdetransporten und Krankheiten im Zusammenhang mit dem Transport teilzunehmen. Wir danken Ihnen herzlich!

Über die Studie

Wir möchten wissen, wie Sie mit den Pferden vor, während und nach dem Transport umgehen und ob in den letzten zwei Jahren während oder nach dem Transport Krankheiten oder Verletzungen bei Ihren Pferden aufgetreten sind.

Ziel dieser Umfrage ist es, Daten zu sammeln, um Risikofaktoren im Zusammenhang mit dem Transport zu ermitteln und so dazu beizutragen, dass der Transport von Pferden in Zukunft zu einer sichereren und weniger stressigen Erfahrung wird. Die Ergebnisse der Umfrage werden dazu beitragen, die Inzidenz transportbedingter Krankheiten und Verletzungen zu verringern, und werden daher von der Pferdeszene bei ihren Bemühungen um die Umsetzung bewährter Verfahren beim Pferdetransport genutzt werden. Um dies zu erreichen, sind wir jedoch auf Ihre eigenen Erfahrungen angewiesen.

Durch die Teilnahme an dieser Umfrage leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens von Pferden. Wenn Sie an den Ergebnissen der Umfrage interessiert sind, teilen Sie uns dies bitte in einer E-Mail an gilles.thiebaud@iena.ch mit. Sie werden dann zur Präsentation der Ergebnisse eingeladen, wo wir die Ergebnisse diskutieren und ein Forum zu Fragen des Pferdetransports haben werden. Ihre E-Mail-Kontaktdaten werden vertraulich behandelt in Bezug auf die Informationen, die Sie für diese Umfrage bereitgestellt haben, die anonym behandelt werden.

Über die Studienverantwortliche:

Die Professorin Barbara Padalino hat zahlreiche Studien und Forschungsarbeiten über den Transport von Pferden durchgeführt, insbesondere in Australien und Neuseeland. Im Jahr 2020 betreute sie die erste Studie zu diesem Thema, die in Italien durchgeführt wurde. Da der Transport von Pferden ein sehr wichtiges Thema für den Wohlbefinden der Tiere ist, werden weitere Studien auf europäischer Ebene durchgeführt. IENA, als Trainingszentrum von nationaler Bedeutung, bot ihr seine Mitarbeit an dieser Studie an, und der Schweizerische Verband für Pferdesport hat sich bereit erklärt, diese Umfrage über seinen Newsletter an seine Mitglieder zu verteilen. Diese Studie wird in Form einer Umfrage unter Leuten durchgeführt, die ihre Pferde transportieren, um Infrastrukturen zu nutzen, sei es für Wettkämpfe, Training oder einfach für Freizeitaktivitäten.

Informationen:

Gilles Thiébaud, DVM
Responsable projets et cours
Institut Équestre National d’Avenches
Les Longs-Prés 1a / CP
1580 Avenches, Suisse
E-Mail: gilles.thiebaud@iena.ch

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.