Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Jahresbericht 2014 - Reglementskommission: Kontrolle bei hoher Regulierung schwierig

15 März 2015 07:00

Im Jahr 2014 fand Mitte August eine ordentliche Sitzung der Reglementskommission statt. Während des Jahres mussten keine dringenden Reglementsänderungen behandelt werden. Alle Anträge der Disziplinen hat die Reglementskommission REGLKO in den gemäss Reglement vorgesehenen Fristen und Meinungsbildungsprozessen der Geschäftsstelle SVPS eingegeben. Einzig die Disziplin Springen hat in einem kleinen Teilbereich nicht wie vorgesehen die Anträge der disziplineigenen Fachkommission FAKO vorgelegt. Dieses Versäumnis wurde indes nach entsprechender Rüge seitens der REGLKO nachgeholt und die geplanten Reglementsänderungen konnten genehmigt werden.

Auch in diesem Jahr dominierten bei den ordentlichen Änderungsanträgen in quantitativer Art diejenigen der Disziplin Springen. Generell muss festgestellt werden, dass einige Disziplinen immer mehr Details mittels Reglement regulieren wollen. Die REGLKO sieht hier das Problem vor allem in der fehlenden Möglichkeit, allfällige Verstösse bei der Umsetzung kontrollieren zu können.
Weiter gibt es auch immer wieder Anträge für Reglementsänderungen, welche entgegen den Entwicklungen der FEI gehen: Solche Anträge werden meistens an die Disziplinen zurückgewiesen oder abgelehnt. Die Geschäftsstelle des SVPS konnte sämtliche von der REGLKO genehmigten Reglementsänderungen per 1. Oktober 2014 auf der Homepage SVPS aufschalten und im «Bulletin» Nr. 10/2014 vorstellen.

Es ist geplant, in Zukunft nur noch alle zwei Jahre ordentliche Reglementsänderungen zuzulassen. Hauptgrund ist, dass allzu viele Änderungen sowohl bei den Reitern als auch bei den Offiziellen zu Verwirrungen führen. Mit dieser Verlängerung soll erreicht werden, dass Reglementsänderungen auf veränderte Bedürfnisse und Gegebenheiten langfristig greifen, um in Zukunft den Sport attraktiver, fairer und die Reglemente verständlicher zu gestalten.
An dieser Stelle danke ich den Mitgliedern der Reglementskommission sowie der Generalsekretärin und der Geschäftsstelle des SVPS herzlich für die geleistete Arbeit und die konstruktive Zusammenarbeit.

Claudia Weber, Präsidentin der Reglementskommission