Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Jahresberichte und Rechnung 2014, Wahlen, Ehrungen und Obligatorisches Onlinenennsystem

28 März 2015 12:12

Die Vertreter von 22 Mitgliederverbänden haben an der Ordentlichen Mitgliederversammlung des Schweizerischen Verbandes für Pferdesport SVPS die Jahresberichte des Präsidenten, des Vorstands, der Disziplinen und Kommissionen sowie der Verbandsgerichtsbarkeit angenommen. Letztere, bestehend aus Verbandsgericht und Sanktionskommission, sowie die Revisionsstelle wurde einstimmig wiedergewählt. Der Verband informierte die Mitglieder über den Stand des Projekts «Obligatorisches Onlinenennsystem ONS».

22 Mitgliederverbände des Schweizerischen Verbands für Pferdesport SVPS nahmen an der Ordentlichen Mitgliederversammlung am Samstag, 28. März 2015, in Bern teil. Sie genehmigten alle Jahresberichte 2014 der Vorstandsmitglieder, Kommissionen und Disziplinen des SVPS, welche in der «Bulletin»-Ausgabe 03/15 bereits veröffentlicht worden waren.

Jahresberichte und Rechnung 2014 genehmigt   

Die Mitgliederverbände haben auch die Jahresrechnung für das Jahr 2014 gutgeheissen, welche vom abtretenden Finanzvorstand Michael Büchler erläutert wurde. Die Rechnung schliesst mit einem Gewinn von 21‘771.- CHF ab. Sein Amt übernimmt nun die bereits an der letzten Herbstmitgliederversammlung gewählte Gisela Marty. Michael Büchler wurde für seine langjährige Arbeit über 16 Jahre im Vorstand offiziell verdankt und verabschiedet.

Dieses Jahr stehen die Wahlen der Leitungsteams der Disziplinen sowie der Kommissionen an. Bereits am heutigen Tag konnten die Vertreter der Mitgliederverbände des SVPS die bestehenden Mitglieder des Verbandsgerichts (Vorsitz: Dr. Carl-Gustav Mez, Mitglieder: Delphine Maradan, Regula Masanti, Stephan Neidhardt und Andrea Ronchetti) sowie der Sanktionskommission (Vorsitz: Thomas Räber, Mitglieder: Monika Elmer, Véronique Fontana, Anna Müller-Hüppi und Luisa Biaggini) wählen, was sie einstimmig taten. Ebenso gaben sie der Revisionsstelle PriceWaterhouseCoopers AG wiederum ihre Zustimmung.

Heisses Eisen: «Obligatorisches Onlinenennsystem ONS»

Ein Projekt gibt schon seit Monaten in der Pferdebranche zu reden: das «Obligatorische Onlinenennsystem ONS». Bis vor kurzem konnten die Mitgliederverbände ihre schriftlichen Stellungnahmen einreichen. Zusammengefasst sehen diese das Projekt grundsätzlich als positiv an, sie machen aber auch noch einige Details und wichtige Punkte geltend, die geregelt werden müssen.

Dies betreffen zum einen Reglemente, zum anderen technische Komponenten, wie zum Beispiel den Online-Zugriff vor Ort am Turnierplatz sowie eine Testphase. Letztere wird einstimmig begrüsst und sollte auf verschiedenen Plätzen in den unterschiedlichen Sprachregionen der Schweiz erfolgen. Gestützt auf die Erkenntnisse dieser Testphase soll das Einführungsdatum dann festgelegt werden.

Weiter wurden verschiedene Athletinnen und Athleten, die herausragende Leistungen an den Weltreiterspielen 2014 in der Normandie (FRA) sowie an der Einspänner-Weltmeisterschaft in Iszàk (HUN) erbracht hatten, geehrt: Simone Jäiser, Einzel Bronze Voltige Damen; Team Lütisburg, Team Silber Voltige; Team Bronze Endurance für Barbara Lissarrague, Andrea Amacher und Sonja Fritschi sowie Team Bronze an der WM der Einspänner für Michaël Barbey, Eric Renaud und Leonhard Risch.

Hohe Priorität: Ethik und Tierschutz

Anschliessend referierte der Direktor des Bundesamts für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV, Hans Wyss, über das Thema «Ethik und Tierschutz». Er erläuterte die aktuelle Gesetzgebung und appellierte an die Verantwortung im Pferdesport, an die Verantwortung der Offiziellen und an die jedes einzelnen Reiters und Pferdebesitzers.

Die Schweiz und so auch der SVPS nimmt weltweit betreffend gewisser solcher Themen eine Vorreiterrolle ein: Seit dem 1.1.2014 ist neben dem Barren auch die Rollkur gesetzlich verboten. Weiter setzt sich der SVPS seit rund zwei Jahren bei der FEI aktiv für einen fairen Sport ohne Doping und Missstände in der weltweiten Endurance-Szene ein.

Die Herbst-Mitgliederversammlung des SVPS findet am Samstag, 31. Oktober 2015, statt, die nächste ordentliche Mitgliederversammlung ist für den Samstag, 2. April 2016, angesetzt.

Weitere Informationen:

Charles F. Trolliet, Präsident SVPS, Tel. +41 79 205 32 91,
E-Mail: trolliet@swissonline.ch

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.