Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

WEG Tryon 2018 – Schweiz gewinnt Silber im Nationenpreis der Voltigierer

19 September 2018 22:16

Im erstmals an einer Weltmeisterschaft ausgetragenen Nationenpreis der Voltigierer gewinnt die Schweizer Equipe mit dem Team Lütisburg sowie den Einzelathleten Nadja Büttiker und Lukas Heppler die Silbermedaille.

Silber für die Schweizer Equipe im Nationenpreis der Voltigierer Silber für die Schweizer Equipe im Nationenpreis der Voltigierer

Bis zum Ende war alles offen, da die besten drei Nationen erst ganz am Schluss an die Reihe kamen. So übernahm zuerst Team Österreich (25.371) die Spitze, übergab diese postwendend an die Schweiz (25.833), welche die Führung wegen der sehr starken Leistung der Deutschen Equipe nicht halten konnte und somit die Goldmedaille ins Nachbarland ziehen lassen muss.

Equipenchefin Marlis Schmid ist mit dem Auftritt ihres Teams dennoch mehr als zufrieden: «Die Leistungen unserer Voltigierer waren grossartig und die Kulisse und Emotionen überwältigend. Der neu geschaffene Nations-Cup schweisste die gesamte Schweizer Delegation noch viel mehr zusammen und dies war ein unvergessliches, fast historisches Erlebnis».

Für die Schweiz am Start waren:
Nadja Büttiker (Einzel), Lukas Heppler (Einzel), Team Lütisburg mit Elisabeth Bieri, Nadja Büttiker, Aline Koller, Samira Koller Ramona Näf und Kyra Seiler. Longenführerin: Monika Winkler-Bischofberger und die Pferde Rayo de la Luz (Team) sowie Acardi Van De Kapel.

Zu den Resultaten

Ausserhalb des Nationenpreises wurde ebenfalls weiter um eine gute Ausgangslage für die Finaldurchgänge gekämpft:

Im Pas-de-Deux liegen die Schweizerinnen aktuell auf Rang 7 mit Zoe Maruccio und Syra Schmid auf Latino v. Forst CH mit Michael Heuer als Longenführer sowie auf Rang 10 mit Svenja Lehmann und Selina Walder auf Bentley II mit Rita Blieske an der Longe. Die Finals finden Morgen Donnerstag statt.

In der Einzelwertung Damen liegt Nadja Büttiker aktuell als beste Schweizerin auf dem 5.  Zwischenrang. Die weiteren Schweizerinnen halten die Plätze 9 (Ilona Hannich) und 11 (Marina Mohar). In dieser Kategorie werden die Medaillen am Samstag, 22. September, vergeben. Morgen Donnerstag steht das technische Programm auf dem Plan.

Bei den Männern Einzel liegt der Berner Lukas Heppler auf dem 7. Zwischenrang. Auch er wird Morgen die Technik und am Samstag den Final bestreiten.

Zu den Start- und Resultatelisten: https://tryon2018.com/officialresults

Weitere Informationen

  • Marlis Schmid, Equipenchefin Elite, Tel. +41 78 793 23 37, E-Mail: marlis.schmid@gmx.net
  • Monika Bieri, Sportchefin Disziplin Voltige, Tel. +41 79 447 74 25, E-Mail: sport@voltige.ch
Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.