Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+
Dossier: In Memoriam

«Wenn Ideen aufeinanderprallen, entsteht Licht»

09 April 2021 14:00

Nachruf zum Tod von Peter Fankhauser

Peter Fankhauser im Jahr 2009 (Foto: Elisabeth Weiland) Peter Fankhauser im Jahr 2009 (Foto: Elisabeth Weiland)

Die Nachricht vom Tod von Peter Fankhauser am 5. März 2021 hat mich tief bewegt. Er hat die Schweizer Pferdewelt über mehrere Jahrzehnte hinweg geprägt und die Entwicklungen und Abläufe im SVPS während knapp 15 Jahren direkt beeinflusst.

Ab 1997 wirkte Peter Fankhauser in unserem Verband in einem Bereich, der ihm ganz besonders am Herzen lag - die Ausbildung und der Breitensport -, als Chef des damaligen Departements «Ausbildung und Sport» und dies bis 2003. Aufgrund der Statutenrevision, die 2003 von der Delegiertenversammlung verabschiedet worden war, trat er als OKV-Präsident von Amts wegen dem SVPS-Vorstand bei. In den zwei Jahren, die dieser Revision vorangingen, habe ich Peter näher kennengelernt und erlebt, wie wichtig ihm reibungslose Abläufe in unseren Strukturen, aber auch die Zukunft des Pferdesports und die Nachwuchsförderung waren. Ich selbst war damals Vizepräsident und begleitete den damaligen Präsidenten Urs Oberholzer zu verschiedenen Treffen mit den Mitgliederverbänden, bei denen es darum ging, dem SVPS effizientere und flexiblere Strukturen zu geben. Peter Fankhauser äusserte sich bisweilen sehr dezidiert, um nicht zu sagen kritisch, zu diesem Prozess, war jedoch stets konstruktiv. Er war auch eine der treibenden Kräfte hinter den späteren Statutenänderungen, denn er war sich völlig bewusst, wie schwierig es für die Präsidenten der Regionalverbände war, einerseits den SVPS-Vorstand loyal zu vertreten, und andererseits die manchmal anderslautenden Meinungen der Verbände, die sie präsidierten, zu respektieren. Peter Fankhauser schaffte diesen Spagat immer, und ich konnte während seiner Zeit als mein Erster Vizepräsident stets auf seine Loyalität und seine - bisweilen schroffe, aber immer ehrliche - Offenheit zählen. Ich erinnere mich insbesondere an die Einführung des neuen Gewinnpunktesystems per 1. Januar 2011: Trotz jahrelangen Vernehmlassungs- und Anpassungsverfahren gab es heftigen Widerstand, insbesondere in der Ostschweiz. Er verstand es, seiner Rolle als OKV-Präsident treu zu bleiben und gleichzeitig die Entscheidungen des SVPS mitzutragen; damit hat er entscheidend zur Akzeptanz des neuen Systems und zu den nachträglich angebrachten Verbesserungen beigetragen.

Der SVPS-Vorstand im Jahr 2009 (v. l. n. r.): Stelio Pesciallo, Claude Nordmann, Hektor Luder, Marianne Lüdi, Hansruedi Wüthrich, Charles Trolliet, Gaby Müller, Martin Habegger, Peter Fankhauser, Peter Christen, Michael Büchler, Hermann Mäder. (Foto: SVPS.FSSE) Der SVPS-Vorstand im Jahr 2009 (v. l. n. r.): Stelio Pesciallo, Claude Nordmann, Hektor Luder, Marianne Lüdi, Hansruedi Wüthrich, Charles Trolliet, Gaby Müller, Martin Habegger, Peter Fankhauser, Peter Christen, Michael Büchler, Hermann Mäder. (Foto: SVPS)

Als ich dann das Amt des SVPS-Präsidenten übernahm, waren die Delegiertenversammlungen des OKV, dessen Vorsitz Peter Fankhauser damals führte, immer spezielle Momente: Ich sehe noch die Präsentationsfolie vor mir - ein Himmel mit dichten schwarzen Wolken -, als Peter in seinem Jahresbericht des Präsidenten die Beziehungen zum SVPS ansprach! Die Kritik war heftig, die Worte hart - aber nachdem ich meinerseits das Wort ergriffen hatte, reichten wir uns die Hände, ein aufrichtiger, fester Händedruck! Oft zitierte ich gegenüber Peter die Redewendung - noch dazu auf Französisch: «Du choc des idées jaillit la lumière.» («Wenn Ideen aufeinanderprallen, entsteht Licht.») Ich bin überzeugt, dass dank diesen Reibungen oder sogar Konfrontationen viele gute Entscheidungen getroffen worden sind, im Interesse unseres Verbandes, unserer Mitgliederverbände und des Pferdesports im Allgemeinen. Dafür möchte ich dir danken, Peter Fankhauser, sowohl in meinem Namen als auch im Namen des SVPS.

Mit dem Hinscheiden von Peter Fankhauser schliesst sich ein Kapitel unserer Verbandsgeschichte, aber Peter wird allen in Erinnerung bleiben, die ihn gekannt, mit ihm gearbeitet oder mit ihm ein Bier getrunken haben!

Peter, wir werden dich nicht vergessen!

Charles Trolliet
Präsident SVPS

 

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.