Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Dressur: Startzeiten Grand Prix Spécial

Evelyne Niklaus | 21 August 2019

Tags : Dressur, EM , Blogeintrag

Morgen Donnerstag kämpfen die Dressurreiter an der EM in Rotterdam im Grand Prix Spécial ab 16.00 Uhr um die ersten Einzelmedaillen. Startberechtigt sind die besten 30 Reiter aus dem Grand Prix von anfangs Woche. Als einzige Schweizerin hat sich Birgit Wientzek Pläge mit Robinvale für diese Prüfung qualifiziert und startet um 16.10 mit der Startnummer 2. Auch Estelle Wettstein, die den Grand Prix auf dem 31. Rang beendete, hat noch eine kleine Chance auf einen Startplatz, falls ein besser platzierter Reiter bis 2 Stunden vor Prüfungsbeginn auf einen Start verzichtet. Dann könnte sie nachrutschen und als Startnummer 1 einreiten.

Für die Einzelwertung zählt ausschliesslich das Resultat im Grand Prix Spécial.

Die 15 besten Reiterinnen und Reiter aus dem Grand Prix Spécial (max. 3 pro Land) qualifizieren sich für die Grand Prix Kür am Samstag.

Wientzek Pläge Birgit / Robinvale (Bild: HippoFoto) Wientzek Pläge Birgit / Robinvale (Bild: HippoFoto)

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.