Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

EM Dressur: Zweite Schweizerin rückt nach für den Grand Prix Spezial

Nicole Basieux | 24 August 2017

Tags : Dressur, EM , News, Blogeintrag

Anna-Mengia Aerne-Caliezi und Raffaelo va Bene. Anna-Mengia Aerne-Caliezi und Raffaelo va Bene.

Zum Ende des gestrigen Grand-Prix- Prüfung belegten die Schweizer Dressurreiterin Anna-Mengia Aerne-Caliezi und ihr Schimmelhengst Raffaelo va Bene den undankbaren 31. Rang. Im Grand Prix Spezial können allerdings nur die besten 30 an den Start gehen. Nun wurden das Pferd Mister X und Reiterin Inessa Merkulova (RUS) nachträglich disqualifiziert, was bedeutet, dass Anna-Mengia Aerne-Caliezi auf den 30. Rang vorrückt und somit wie Marcela Krinke Susmelj (neu 29.) im Grand Prix Spezial starten wird.

Startliste: http://results.hippodata.de/2017/1380/docs/d2_em_grand_prix_special.pdf

Startzeiten Freitag:

  • Anna-Mengia Aerne-Caliezi: 11h55
  • Marcela Krinke Susmelj: 12h15

Auch in der Teamwertung gab es Auswirkungen: Das Schweizer Team ist neu auf dem 8. Rang.

Rangliste Einzelwertung: http://www.longinestiming.com/#!/equestrian/2017/1380/html/en/longinestiming/resultlist_D1.html

Rangliste Teamwertung: http://results.hippodata.de/2017/1380/docs/d1tresultvers2.pdf

Der Grand Prix Spezial findet morgen Freitag ab 11h45 im Ullevi Stadion statt. Die besten 15 qualifizieren sich für den Kürfinal am Samstag.

Kommentar

Letzte Blog Posts

Die Springreiter starten in den Weltcup!Die Springreiter starten in den Weltcup!
Die Springreiter starten in den Weltcup! 11 Oktober 2017 Lesen Sie mehr
Auf zum Nationenpreis Finale der Springreiter in BarcelonaAuf zum Nationenpreis Finale der Springreiter in Barcelona
Auf zum Nationenpreis Finale der Springreiter in Barcelona 22 September 2017 Lesen Sie mehr
Gradmesser und Vorbote für TryonGradmesser und Vorbote für Tryon
Gradmesser und Vorbote für Tryon 18 September 2017 Lesen Sie mehr