Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Erfolgreiches Hickstead für die Schweizer Springreiter

Andy Kistler | 04 August 2015

Tags : Springen

Zufrieden sind wir aus dem britischen Hickstead zurück. Mit dem tollen 2. Platz im Nationenpreis haben wir sehr wahrscheinlich zwei unserer Ziele erreicht: auf sicher den Erhalt der Liga-Zugehörigkeit und auf fast sicher die Finalteilnahme in Barcelona. Ich bin sehr stolz auf das Hickstead-Team mit Janika Sprunger, Martin Fuchs, Paul Estermann, Romain Duguet und Pius Schwizer, sowie auf den tollen Support durch Thomas Fuchs und Marco Hermann. Leider lief es Pius nicht wie gewünscht, er konnte sich aber bereits im Jagdpringen und im GP wieder rehabilitieren. Und so wie wir Pius kennen und schätzen, setzt er alles daran, wieder ganz an die Spitze zu kommen.

Hickstead ist wirklich ein ganz besonderes Turnier: Alle Anlagen stehen in Privatbesitz und die Besitzerfamilie organisiert gleich alles selber. Man ist bei ihnen zu Hause zum Barbecue eingeladen, die Geschichte dieses Anlasses ist überall spürbar, die Landschaft ist grossartig und für einmal war auch das Wetter gut. Der Turnierplatz ist mit seinem Gefälle, aber auch mit Hindernissen wie dem Doppelbidet, wirklich einzigartig und sehr herausfordernd. Umso stolzer bin ich, wie bravourös unser Team die Aufgabe gemeistert hat.

Josefine Jonsson, Groom von Janika Sprunger's Bonne Chance wird als beste Pferdepflegerin geehrt Josefine Jonsson, Groom von Janika Sprunger's Bonne Chance wird als beste Pferdepflegerin geehrt

Etwas ganz besonderes war auch die Ehrung für die besten Pferdepfleger. Und auch da durfte jemand von uns aufs Podest. Und zwar Josefine Jonsson, die immer perfekt für die Pferde von Janika Sprunger sorgt. Eine sehr schöne Idee und Wertschätzung.

Nun geht es auf nach Dublin (05. -09.08.15) zum letzten zählenden CSIO der Saison – mit dem Nationenpreis am Freitag 7. August. Wir brauchen glücklicherweise keine vordere Platzierung mehr, wollen aber trotzdem ein sehr gutes Resultat erreichen. Mit dabei sind Christina Liebherr, Steve Guerdat, Jane Richard Philips, Niklaus Rutschi und Edwin Smits. Als Veterinär reist diesmal Rolf Hegner mit.

Für die kommende EM in Aachen haben wir mit dem guten Resultat von Hickstead «Rückenwind» erhalten.

Sportliche Grüsse

Andy Kistler
Equipenchef Springen Elite

Letzte Blog Posts

Von Baggern und Baulärm über absolute Flexibilität zu MedaillenVon Baggern und Baulärm über absolute Flexibilität zu Medaillen
Von Baggern und Baulärm über absolute Flexibilität zu Medaillen 15 Oktober 2018 Lesen Sie mehr
Die letzten beiden Nationenpreise der Saison 2018 stehen vor der TürDie letzten beiden Nationenpreise der Saison 2018 stehen vor der Tür
Die letzten beiden Nationenpreise der Saison 2018 stehen vor der Tür 03 Oktober 2018 Lesen Sie mehr
WEG Tryon – Und zum letzten Mal aus Tryon…WEG Tryon – Und zum letzten Mal aus Tryon…
WEG Tryon – Und zum letzten Mal aus Tryon… 26 September 2018 Lesen Sie mehr
Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.