Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Vom Sommer, inneren Schweinehund und Wünschen

Nicole Basieux | 20 August 2018

Tags : Pferdehaltung, News, Blogeintrag

Ich weiss ja nicht, wie Sie die letzten Wochen mit der Hitzewelle erlebt haben… Ich für meinen Teil muss zugeben, dass ich gerne Sommer mag und auch gerne Hitzesommer – mit (fast) allen Vor- und Nachteilen. Als aktive Reiterin ist man während solcher Phasen schon ziemlich gezwungen frühmorgens zu reiten, alles andere ist weder angenehm noch produktiv, ausser man geht mit seinem Pferd gemütlich im See baden.

Die frühen Morgenstunden im Hochsommer haben definitiv auch ihre sehr guten und fast auch schon bisschen zauberhaften Seiten. Dies sofern man dann endlich mal seinen inneren Schweinehund zu Boden gerungen und seine müden Glieder inklusive Gehirn soweit gebracht hat, wenigstens in den Standby-Modus zu gehen. An Hitzetagen sind, solange die Sonne noch tief am Horizont steht, die knapp über 20 Grad in den frühen Morgenstunden angenehm kühl. Die Luft wirkt noch rein. Und das Licht verleiht allem einen rotgoldenen Überzug. All dies so intensiv zu erleben, gibt Energie und Motivation für den ganzen Tag. Und mag er noch so heiss werden.

Mit paar Tricks wird es denn auch im nichtklimatisierten Büro einigermassen aushaltbar: Da wäre mal ein Ventilator, sofern man schon einen hat und nicht von einem Geschäft zum nächsten fahren muss, da jedes einzelne Windhilfssystem ausverkauft ist. Weiter nützt ein altes Plastikbecken mit kaltem Wasser, in das man die Füsse reinstellen kann. Und ein nasskaltes Tüchlein im Nacken hilft ebenfalls in jeder Situation einen kühlen Kopf zu bewahren. Und hilft das alles nichts, dann kann man sich ganz einfach wünschen, dass man auf seinem Bürotisch steht und sich schrumpfen lässt, dann ganz einfach mit einem Leiterchen auf den Rand des Glases steigt und von dort mit einem beherzten Sprung ins prickelnd kalte Mineralwasser taucht… Ich verspreche Ihnen, das kühlt ganz sicher ab.

Ich wünsche Ihnen einen wunderschönen restlichen Sommer und viel Spass beim Lesen dieser Ausgabe des «Bulletin».

Letzte Blog Posts

Die ersten drei Nationenpreise der neuen Saison: La Baule, Rom und St. GallenDie ersten drei Nationenpreise der neuen Saison: La Baule, Rom und St. Gallen
Die ersten drei Nationenpreise der neuen Saison: La Baule, Rom und St. Gallen 07 Mai 2019 Lesen Sie mehr
Vorfreude auf den Weltcupfinal der Springreiter in Göteborg (SWE)Vorfreude auf den Weltcupfinal der Springreiter in Göteborg (SWE)
Vorfreude auf den Weltcupfinal der Springreiter in Göteborg (SWE) 01 April 2019 Lesen Sie mehr
Wunschzettel an die  «Pferdefee»Wunschzettel an die  «Pferdefee»
Wunschzettel an die «Pferdefee» 14 März 2019 Lesen Sie mehr
Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.