Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

WEG Tryon 2018 – Dressur: Antonella Joannou und Estelle Wettstein im Viereck

Nadine Niklaus | 13 September 2018

Tags : Tryon 2018, Dressur, WEG , WM, News, Blogeintrag

Am zweiten Tag der Dressurwettkämpfe gingen die beiden Schweizer Reiterinnen Antonella Joannou und Estelle Wettstein im Grand Prix an den Start.

Dandy und Antonella zeigten eine sehr schöne, harmonische und fehlerfreie Vorführung, welche mit 68.820% bewertet wurde und den 37. Schlussrang für das Paar bedeutete. Mehr zu ihrem Ritt, den die Reiterin in vollen Zügen geniessen konnte, erzählt Antonella nachfolgend im Interview (siehe Link).

 Antonella Joannou mit Dandy de la Roche CMF CH Antonella Joannou mit Dandy de la Roche CMF CH

Estelle Wettstein lief es mit West Side Story leider nicht wunschgemäss: Die Stute zeigte von Beginn weg eine sehr schöne Trabarbeit, welche die Noten auf weit über 70% hochschnellen liess. Auch die Piaffen waren ausdrucksstark, aber West Side verspannte sich jeweils gegen Ende dieser Lektion und sprang nach vorne weg, was die Wertung natürlich in den Keller fallen liess. Auch der Übergang in die erste Passage misslang, was zusätzlich Punkte kostete. Diese Fehler ausgeblendet, zeigte das Paar eine überragende Leistung mit wunderbaren Sequenzen, ausdrucksvollen Trabverstärkungen und einer tollen Galopparbeit. Auch wenn das WEG-Abenteuer für die U25-Reiterin mit 62% auf Rang 73 endete, kann sie auf ihre Leistung stolz sein!

 Estelle Wettstein und West Side Story Estelle Wettstein und West Side Story

Keine GP-Spezial-Qualifikation für die Schweiz

Im Schlussklassement belegten Caroline Häcki und Rigoletto Royal CH Rang 68 mit 63.540%, Birgit Wientzek Pläge wurde 45 mit 67.8%. Somit erreichte keine Reiterin die Qualifikation für den Grand Prix Spezial. In der Teamwertung landete die Schweizer Equipe auf Rang 13.

Team Gold ging an Deutschland, gefolgt von den USA und Grossbritannien auf dem Bronzeplatz. Die weiteren Quotenplätze für die Olympischen Spiele in Tokio 2020 holten Schweden, Holland und Spanien.

Resultate Teamwertung

In der Einzelwertung liegt Isabelle Werth (GER) mit Bella Rose an der Spitze, gefolgt von Laura Graves (USA) mit Verdades und Sönke Rothenberger (GER) mit Cosmo.

Resultate Einzelwertung

Nadine Niklaus
Kommunikation & Marketing SVPS

Letzte Blog Posts

WEG Tryon - Eine Schlussbilanz der Chefin de Mission, Evelyne NiklausWEG Tryon - Eine Schlussbilanz der Chefin de Mission, Evelyne Niklaus
WEG Tryon - Eine Schlussbilanz der Chefin de Mission, Evelyne Niklaus 24 September 2018 Lesen Sie mehr
WEG Tryon - Schweizer Springreiter holen WM-Silber und -BronzeWEG Tryon - Schweizer Springreiter holen WM-Silber und -Bronze
WEG Tryon - Schweizer Springreiter holen WM-Silber und -Bronze 23 September 2018 Lesen Sie mehr
WEG Tryon – Schweizer Fahrsport auf höchstem internationalem Niveau!WEG Tryon – Schweizer Fahrsport auf höchstem internationalem Niveau!
WEG Tryon – Schweizer Fahrsport auf höchstem internationalem Niveau! 22 September 2018 Lesen Sie mehr
Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.