Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Sport

Nennungen von internationalen Starts

Hier finden Sie die Nennformulare für internationale Veranstaltungen. Die vollständig ausgefüllten Formulare sind für die korrekte Nennungen und Bestätigungen Ihrer Starts zwingend einzureichen.

Wir unterscheiden zwischen nationalen Auslandstarts und internationalen Starts. Dies ist wichtig, da der Ablauf unterschiedlich ist. Mehr dazu finden Sie in den allgemeinen Informationen.

Bitte beachten Sie unbedingt, dass jeweils die richtigen Pferde für die bevorstehende Veranstaltungen gemeldet sind! Falls es noch zu kurzfristigen Wechseln kommt, müssen uns diese vor Abfahrt der Pferde gemeldet werden (Bitte unserer Bürozeiten beachten). Ansonsten kann es von Seiten Veranstalter zu Bussen und/oder Startverweigerungen kommen. Auch sind Disqualifikationen seitens der FEI möglich.

Equines Herpesvirus (EHV-1)

Ab dem 1. Oktober 2021 müssen in der FEI-Applikation (FEI HorseApp) für jedes Pferd, das an einer FEI-Veranstaltung teilnimmt (auch Reservepferde), folgende Formulare ausgefüllt werden: das «Papier»-Formular wird nicht mehr akzeptiert!

  • Temperatur (3 volle Tage vor dem Ankunftstag und während des Wettkampfs)
  • Self-Certification Form

Nennungen

Das nachfolgende Nennformular ist komplett ausgefüllt einzureichen. Das heisst, alle verlangten Informationen zu Pferd und Reiter sowie die Kategorie in welcher das jeweilige Pferd startet und die gewünschte Boxen-Einstreu sind vermerkt. 

Allfällige Boxenwünsche können zudem unter Bemerkungen notiert werden.

Die Fristen für das Einreichen der Nennungen finden Sie in den jeweiligen Nennformularen.

Grundsätzlich gilt:

  1. Der Veranstalter hat das Recht korrekt gemeldete Reiter abzulehnen oder auf die Warteliste zu setzen. In solchen Fällen hat der Verband kein Mitspracherecht.
  2. Abmeldungen nach dem definitiven Nennschluss können vom Veranstalter verrechnet werden

Nennformulare für internationale Starts:

Kategorie «Amateur»

Die FEI hat per 1. Januar 2022 neue Regelungen für den Start an internationalen Turnieren in der Kategorie «CHI Amateur» eingeführt. Die nationalen Pferdesportverbände sind verpflichtet, diese umzusetzen.

Um in der Kategorie «Amateur» starten zu dürfen, müssen Reiterinnen und Reiter künftig vorab bestätigen, dass sie keine Einkünfte mit Tätigkeiten im Pferdesektor erzielen.

Konkret sind dies finanzielle Einnahmen für folgende Leistungen:

  • Reiten fremder Pferde
  • Erteilen von Reitunterricht
  • Werbemassnahmen
  • oder Ähnliches

Wer in der Kategorie «Amateur» starten möchte, füllt 1× im Jahr das Formular «Bestätigung Amateur-Status» aus.

Diese Bestätigung ist jeweils für das aktuelle Kalenderjahr gültig und muss im Folgejahr wiederum unaufgefordert zuhanden des SVPS eingereicht werden. Ohne dieses Dokument ist der Start in der Kategorie «Amateur» nicht mehr möglich.

Zahlen und Fakten

Pro Jahr stellt der SVPS rund

1700Einverständniserklärungen für nationale Starts im Ausland aus.

Gebührenordnung

Die Gebührenordnung des SVPS herunterladen

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.