Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Sport

Selbstdeklaration / Temperaturmessung

Seit dem 31. Mai 2021 sind die EHV-1-Regeln der FEI in Kraft, welche Pferde, die an internationalen FEI-Veranstaltungen teilnehmen, vor der Übertragung von Infektionskrankheiten schützen sollen. Für diese Pferde müssen daher folgende Informationen vorliegen:

  • FEI-Selbstzertifizierungsformular betreffend den Gesundheitszustand des Pferdes
  • Obligatorische Temperaturkontrolle in den 10 Tagen vor der Ankunft an der FEI-Veranstaltung

Elektronische Erfassung in der FEI-Horse App ist zwingend!

Alle erforderlichen Angaben sind der FEI via FEI HorseApp (bitte regelmässig aktualisieren!) zu übermitteln, welche folgende Funktionalitäten aufweist:

  • Pferdeverwaltung
  • Eingabe der Temperaturmessungen pro Pferd (2 x pro Tag)
  • FEI-Formular zum Ausfüllen der Selbstzertifizierung der Pferdegesundheit
  • Hochladen aller weiteren erforderlichen Informationen von unterwegs

Temperaturmessung auch für Reservepferde!

Bitte geben Sie unbedingt die Temperaturen aller Pferde ein, die möglicherweise für einen Einsatz in Frage kommen. Wenn also ein Pferd in letzter Minute ersetzt werden muss, sind die Temperaturen in der FEI HorseApp bereits auf dem neuesten Stand.

Was tun bei fehlenden Eintragungen der Temperaturmessungen?

Wenn es einen späten Wechsel gibt und nicht alle Temperaturen eingegeben wurden (in der App können die Temperaturen nur bis zu 4 Tage rückwirkend erfasst werden) können Sie sich mit einer entsprechenden Erklärung über die fehlenden Eintragungen per E-Mail an die FEI wenden.

Der Supportdienst wird die App für Sie «öffnen», damit Sie während 48 Stunden Zeit haben, die fehlenden Temperaturmessungen einzutragen.

Wer kann Informationen in die FEI HorseApp eingeben und einsehen?

Alle, die mit dem Pferd assoziiert sind (Pferdepfleger, Sportler, Besitzer, Trainer, Verwandte usw.) können eine FEI-ID-Nummer erstellen und sich mit dem entsprechenden Pferd verbinden. Diese Personen können dann die Temperaturen direkt in der FEI HorseApp eingeben und müssen sie nicht beispielsweise an den Athleten oder Besitzer weitergeben.

Die Eingaben in der App zum jeweiligen Pferd sind für alle einsehbar, die mit dem Pferd verbunden sind, d.h. selbst wenn der Pferdepfleger die Informationen eingibt, kann der Athlet/Besitzer dies sehen und überprüfen, ob alles in Ordnung ist.

Richtlinien und Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Nutzung bestimmter Funktionen der FEI HorseApp finden Sie hier: https://howto.fei.org/category/20/all-users.html

Für weitere Informationen über die FEI HorseApp und ihre Funktionen klicken Sie bitte hier: https://inside.fei.org/hub/it-services/mobile-apps/%20fei_horseapp

Für Fragen und weiteren Informationen:

Victoria Rydborn
FEI Support - Team Leader
usersupport@fei.org
 

Gebührenordnung

Die Gebührenordnung des SVPS herunterladen

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.