Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Springen
Springen

Schweizer Springreiter im Nationenpreis-Final der besten Acht dabei

22 September 2016 21:21

Martin Fuchs mit Clooney. Foto: Hippofoto/Dirk Caremans Martin Fuchs mit Clooney. Foto: Hippofoto/Dirk Caremans

Die Schweizer Springreiterequipe hat sich anlässlich des Nationenpreis-Finals in Barcelona (ESP) für den Durchgang der besten acht Teams qualifiziert. 18 Nationen à vier Reiter haben diese erste Prüfung absolviert und die Schweizer Equipe musste als Erste an den Start.

Die Schweizer Reiter zeigten gute Leistungen. Steve Guerdat und Corbinian sowie Martin Fuchs und Clooney zeigten je eine fehlerfreie Runde. Paul Estermann und Lord Pepsi hatten einen Abwurf zu verzeichnen. Romain Duguet und Quorida de Treho lieferten das Streichergebnis mit 8 Strafpunkten.

Equipenchef Andy Kistler ist zufrieden: «Ich bin sehr froh, dass wir es geschafft haben. In nur einem Umgang die Top 8 aus 18 Nationen zu erreichen, ist schon ziemlich schwierig. Alle vier Pferde und ihre Reiter waren super in Form. Wir freuen uns auf den Final und werden nochmals unser Bestes zum Abschluss der Outdoor-Saison geben.»

Der Nationenpreis-Final der besten Acht findet am Samstagabend um 21h00 statt. Die Schweizer Equipe wird dort auf Deutschland, USA und Belgien sowie auf Grossbritannien, Italien, Niederlande und Irland treffen. Die anderen Nationen werden bereits morgen Freitagabend im «kleinen» Final gegeneinander antreten.

Resultate und Startlisten: http://www.csiobarcelona.com/2016/en/resultados.asp