Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Springen: EM Rückblick und Ausblick bis Rio 2016

Andy Kistler | 27 August 2015

Tags : Springen, EM , Aachen 2015

Es waren unglaublich emotionale Tage in Aachen und ich kann alles immer noch kaum fassen. Auch über diesen Blog gratuliere ich unserer Reiterin und den Reitern nochmals herzlichst. Sie haben sich zusammen mit dem ganzen Team fantastisch nach vorne gekämpft. Nie wurde ein vorzeitiges Scheitern angesprochen, man hat nach dem ersten Wettkampftag einfach gewusst, dass uns nur noch Nullrunden helfen können. Wir sind zusammen gestanden.

Emotion pur: Arturo Fasana, Besitzer von „Milly“ (Castlefield Eclipse) Emotion pur: Arturo Fasana, Besitzer von „Milly“ (Castlefield Eclipse)

Vier Personen möchte ich speziell erwähnen: Unseren technischen Coach Thomas Fuchs, der die Reiter mit seinem grossen Wissen und seiner Erfahrung optimal unterstützt hat, Niklaus Rutschi, unseren 5. Reiter, der seine Rolle vorbildlich wahrgenommen hat, Steve Guerdat, der zwei Tage mit uns in Aachen war sowie unsere Delegationsleiterin Evelyne Niklaus, die zusammen mit ihrem Team alles perfekt organisiert hat. Und dann das gesamte Team vor Ort: Pfleger, Besitzer, Betreuer, Veterinär, Hufschmid, Verbandsangestellte, Verbandsvertreter, Supporter und viele mehr. Ich bedanke mich auch sehr herzlich bei der Presse. Sie waren sehr zahlreich in Aachen vertreten und haben uns auch nach dem ersten Tag nicht gleich fallen gelassen. Danke.

Aachen ist für uns bald ein zweites „Zuhause“. Wir sind hier bei den Organisatoren und den Zuschauern immer sehr willkommen.

Sehr gefreut haben wir uns auch über die Twitter Gratulation durch Bundesrat Ueli Maurer.

Diese Woche findet eine erste Feier für das Bronze Team statt und zwar am Donnerstagabend ab 19.30 Uhr am CSI St. Moritz. Kommen Sie doch auch nach St. Moritz, es würde uns sehr freuen.

Und wir können nicht mehr nur von Rio träumen, nein wir dürfen uns nun ein Jahr darauf vorbereiten und setzen ab sofort alles Mögliche daran, um an den Olympischen Spielen 2016 erfolgreich zu sein.

Glückwünsche von Bundesrat Ueli Maurer auf Twitter. Glückwünsche von Bundesrat Ueli Maurer auf Twitter.

CSIO 5* von Gijon (ESP) und Calgary (CAN)

Wie geht es weiter: Ab heute steht ein starkes Team am CSIO 5* Gijon im Einsatz. Claudia Gisler, Frédérique Fabre Delbos, Nadja Peter Steiner, Pierre Kolly und Edwin Smits werden die Schweiz in Spanien vertreten. Unterstützt werden sie durch den Equipenchef  a.i. und Veterinär Rolf Hegner.

Vom 10.-13. September geht es in Calgary weiter. Unser Team besteht aus Romain Duguet, Steve Guerdat, Alain Jufer und Edwin Smits. Betreut wird die Equipe durch Stéphane Montavon als Equipenchef a.i. und Marco Hermann als Veterinär. Unsere Delegation spricht also für einmal Französisch.

Betreffs Teamwettkämpfe fehlt sonst in dieser Sommersaison nur noch der Nationscup Final in Barcelona.

Vielleicht sehen wir uns in St. Moritz, in Humlikon am Top Ten Final oder an den Schweizer Meisterschaften in Sion.

Andy Kistler
Equipenchef Elite Springreiten

Ein kleiner müder Fan abends an der Schweizer Medaillen-Feier Ein kleiner müder Fan abends an der Schweizer Medaillen-Feier

Janika und der Equipenchef Janika und der Equipenchef

Kommentar

comments powered by Disqus