Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Vorschau auf den letzten CSIO des Jahres und auf die Schweizer Meisterschaften der Springreiter

Andy Kistler | 18 September 2014

Tags : Springen

Nach dem faszinierenden CSIO in Calgary und dem Global Champions Tour Weekend in Lausanne geht es gleich weiter: Am kommenden Wochenende steht der CSIO San Marino, ausgetragen im italienischen Arezzo, im Vordergrund. Am Freitagnachmittag wird das Schweizer Team in folgender Besetzung zum Division 2 Nationenpreis antreten: Martin Fuchs,  Steve Guerdat, Fanny Queloz, Emilie Stampfli und als Ersatz- und Einzelreiterin Martina Meroni.  

Das Team wird angeführt von Renata Fuchs als Equipenchefin vor Ort. Unsere Einzelreiter sind auch an der Global Champions Tour in Wien, am CSI Donaueschingen sowie an der WM der Jungpferde in Lanaken gemeldet.

Eine Woche später wird es an den Schweizer Meisterschaften in Sion spannend: Mit wenigen Ausnahmen startet die ganze Elite im Wallis. Die Organisatoren unter der Leitung von Michel Darioly setzen bestimmt alles daran, um uns eine tolle Meisterschaft zu bieten. Ich freue mich zudem auf viele interessante Treffen und Gespräche in der Westschweiz. Ich bin gespannt, wer die Medaillen abholt!

Logo der Schweizermeisterschaft Springen 2014 Die Schweizermeisterschaft der Springreiterinnen und Springreiter wird dieses Jahr in Sion ausgetragen.

Kommentar

comments powered by Disqus