Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

SVPS-Vorstandssitzung im Zeichen der Wiederaufnahme von Pferdesportveranstaltungen

29 Mai 2020 16:10

© Pexels © Pexels

An seiner per Videokonferenz durchgeführten Sitzung vom 29. Mai 2020 war die Erleichterung über den Bundesbeschluss vom 27. Mai mit den kommunizierten Lockerungen im Bereich Wettkampfsport sogar durch die Bildschirme spürbar. Der Vorstand freut sich, dass die Wiederaufnahme nun kurz bevorsteht und ruft die Organisatoren auf, Veranstaltungen innerhalb der temporären Reglementsanpassungen zu organisieren.

 

Die von der Arbeitsgruppe «Veranstaltungen 2002 – Covid 19» ausgearbeiteten temporären Reglementsanpassungen wurden von den Veranstaltern grösstenteils positiv entgegengenommen. Auch wurden die notwendigen Anpassungen am Online-Nennsystem vorgenommen, so dass ab dem 2. Juni 2020 wieder Nennungen für Veranstaltungen getätigt werden können. Der Vorstand ist optimistisch, dass die Einhaltung der allgemeinen Schutzmassnahmen an Pferdesportveranstaltungen mit relativ geringem Aufwand möglich ist und hofft, dass die Vereine und Organisatoren die Herausforderung annehmen um den Schweizer Pferdesport rasch möglichst wieder ins Rollen zu bringen.

In diesem Zusammenhang wurde auch besprochen, ob und wie von Verbandsseite finanzielle Erleichterungen zugunsten der Turnierveranstalter und aktiven Reiterinnen und Reiter denkbar sind. Der Vorstand wird das Thema an der Präsidentenkonferenz im August mit den Mitgliederverbänden aufnehmen, kann aber erst im Herbst darüber entscheiden, wenn man abschätzen kann, was finanziell möglich ist.

 

Wahlen Chef Sport Springen und Chefin Technik Voltige

Auf Grund eines Amtswechsels sowie eines Rücktritts waren in den Disziplinen Springen und Voltige die Posten der Chefs Sport resp. Technik neu zu besetzen. Der Vorstand hat die Wahlen auf Basis der durch die Mitgliederverbände und Disziplinen eingereichten Kandidaturen vorgenommen.

 

Als neuen Chef Sport Springen wählte der Vorstand den von der Fédération Equestre Romande und dem Leitungsteam vorgeschlagenen als Rechtsanwalt tätigen Etienne Monnier aus Cottens VD. Der 36-jährige Etienne Monnier ist seit mehreren Jahren Vorstandsmitglied und Vize-Präsident von Jumping International Verbier und war 2019 OK-Präsident der Schweizermeisterschaften Fahren. Etienne Monnier übernimmt das Amt des Chefs Sport Anfang September, wenn der jetzige Amtsinhaber Michel Sorg sein neues Amt als Equipenchef Elite Springen antritt

 

Neue Chefin Technik Voltige wird Anita Flamand aus St. Blaise NE. Die 57-jährige vielsprachige Anita Flamand arbeitet als Global Customer Relation Manager bei der Breitling SA. Sie nahm von 1980 bis 1990 als aktive Voltigiererin an verschiedenen internationalen Championaten teil, ist Voltige-Trainerin und Longenführerin. Sie ist zudem seit 1995 als internationale Richterin – aktuell 4* – tätig und Mitglied des FEI Technical Committee Vaulting. Anita Flamand übernimmt ihr Amt vom zurückgetretenen Sammy Collins per sofort.

 

Sportforum des SVPS vom 31. Oktober 2020 findet statt

Gerade im aktuellen Umfeld ist das SVPS-Sportforum zum Thema «Veranstaltungen», das am 31. Oktober stattfinden wird, wichtiger denn je. Deshalb wird an diesem Event festgehalten. Das Forum wird in Avenches stattfinden und soll Veranstalter, Reiter und andere Interessierte zu konstruktiven und zukunftweisenden Diskussionen zusammenbringen.

 

Nächste Termine

Die nächste Vorstandssitzung ist für den 26. August 2020 angesetzt.

 

 

Weitere Informationen

Charles Trolliet, SVPS-Präsident, E-Mail: c.trolliet@fnch.ch, Tel.: 079 205 32 91

Zirkularbeschlüsse der Mitgliederversammlung
Aufgrund der Corona-Krise wurde im Frühling 2020 keine ordentliche Mitgliederversammlung abgehalten. Stattdessen wurden die wichtigsten Entscheidungen als Zirkularbeschlüsse getroffen. Von der Möglichkeit, sich in dieser Form zu gewissen Themen zu äussern, haben alle Mitglieder ausser der Swiss Paint Horse Association (SPHA) Gebrauch gemacht.

– Die Jahresrechnung wurde ohne Gegenstimme und mit einer Enthaltung (Pferdesport mit Handicap) angenommen.
– Dem Vorstand wurde einstimmig Déchage erteilt.
– Die Gebührenordnung für 2021 wurde ohne Gegenstimme und mit einer Enthaltung (Swiss Endurance) angenommen.
– Die Revisionsstelle PricewaterhouseCoopers AG konnte einstimmig für ein weiteres Jahr verpflichtet werden.

Die nächste Herbst-Mitgliederversammlung findet am Samstag, 7. November 2020 statt, die nächste ordentliche Mitgliederversammlung am Samstag, 10. April 2021.

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.