Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Springen
Springen

Schweizer Springreiter gewinnen den ersten Nationenpreis der Saison

17 Mai 2019 17:42

Perfekter Auftakt in die Nationenpreis-Serie für die Schweiz. Das Team rund um Equipenchef Andy Kistler gewinnt im französischen La Baule den ersten Nationenpreis der Saison mit 4 Punkten, vor Belgien auf Rang zwei mit 5 und Frankreich auf Rang 3 mit 8 Punkten.

Die beiden Schweizer Steve Guerdat mit Albführen’s Bianca sowie Niklaus Rutschi mit Cardano CH blieben mit sehr überzeugenden Leistungen zwei Mal fehlerfrei, Paul Estermann im Sattel von Lord Pepsi musste im ersten Umgang 4 Fehlerpunkte in Kauf nehmen, war dann aber im zweiten Umgang auch makellos. Das vierte Schweizer Paar, der Youngster Bryan Balsiger mit Clouzot de Lassus, kam mit je zwei Abwürfen aus dem Parcours und lieferte somit das Streichresultat.

Dieser Sieg ist für die Schweiz eine sehr gute Ausgangslage für die nächsten zählenden Nationenpreise.

Zum Resultat: https://labaule-cheval.com/en/event/schedule/friday-17-may/competition-7/

Weitere Informationen

Andy Kistler, Equipenchef Elite Springen
Tel. +41 079 601 60 35
a.kistler@fnch.ch

Steve Guerdat und Bianca mit Doppelnull. Foto: Katja Stuppia Steve Guerdat und Albführen's Bianca mit Doppelnull. Hier anlässlich des Nationenpreises von St. Gallen 2018 Foto: Katja Stuppia

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.