Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Springen
Springen

Weltcup-Final Göteborg: Schweizer Springreiter weiterhin auf Kurs

06 April 2019 09:55

Nach der zweiten Wertungsprüfung des Longines FEI Weltcup-Finals liegt der Schweizer Steve Guerdat auf Alamo mit 2 Punkten auf dem 3. Zwischenrang. Martin Fuchs (3 Punkte) hält gemeinsam mit Titelverteidigerin Beezie Madden (USA), Olivier Philippaerts (BEL) und Niels Bruynseels (BEL) aktuell den vierten Zwischenrang.

Steve Guerdat mit Alamo (Bild: FEI) Steve Guerdat mit Alamo (Bild: FEI)

Beide Schweizer hatten je einen Abwurf zu verzeichnen. Sie waren nicht die einzigen: Keiner der Top-Fünf-Reiter konnte die Leistung des Vortags wiederholen. Der Belgier Pieter Devos, am Vortag noch auf dem zweiten Zwischenrang, schied nach zwei Vorkommnissen von Apart sogar aus.

Noch ist für die Schweizer Reiter alles möglich. «Steve und Martin haben eine gute Ausgangslage. Jetzt braucht es im Finale Doppelnull», meint der Equipenchef Andy Kistler.

Im Zwischenklassement vor der finalen Prüfung mit zwei Umgängen liegt nun Alvarez Aznar (ESP) mit null Punkten in Führung. Zweiter ist Peder Fredricson (SWE) mit einem Punkt. 

Die Finalprüfung findet am Sonntag ab 14 Uhr statt.

Der Ritt von Steve Guerdat mit Alamo

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.