Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Springen
Springen

Zum Saisonabschluss ein Sieg für die Schweizer Springreiter im Nationenpreis von Rabat (MAR)

14 Oktober 2017 09:09

Die Schweizer Springreit-Equipe mit Nadja Peter Steiner, Alain Jufer, Aurelia Loser und Pius Schwizer feierte im marokkanischen Rabat zum Abschluss der Nationenpreis-Saison einen überzeugenden Sieg!

Die französische Equipe, welche nach dem ersten Durchgang noch auf dem ersten Zwischenrang lag, musste im zweiten Umgang zu viele Fehler verbuchen und wurde so von der Schweiz noch abgefangen. Rang 3 ging an das Team aus Italien.  

Die beste Leistung im Team der Schweizer zeigte Nadja Peter Steiner mit ihrer Stute Saura de Fondcombe: Das Paar blieb in beiden Runden fehlerfrei. Bei ihrem Nationenpreis-Debüt überzeugte auch Aurelia Loser mit dem 13-jährigen Quelmec de Grey. Die beiden mussten in den zwei Umgängen nur einen einzigen Fehler hinnehmen.

Die Schweizer Equipe beim Einmarsch der Nationen in Rabat Die Schweizer Equipe beim Einmarsch der Nationen in Rabat

Erster Nationenpreis-Sieg zum Saison-Abschluss für die Schweiz! Erster Nationenpreis-Sieg zum Saison-Abschluss für die Schweiz!

Empfang der Teams von Marokko und Schweiz in der Schweizer Botschaft durch den Botschafter  Massimo Baggi. Empfang der Teams von Marokko und Schweiz in der Schweizer Botschaft durch den Botschafter Massimo Baggi.

Resultateübersicht

1. Schweiz 8 (8+0): Nadja Peter Steiner, Saura de Fondcombe, 0+0, Alain Jufer, Rahmannshof Tic Tac, 4+5, Aurelia Loser, Quelmec de Grey, 4+0, Pius Schwizer, Balou Rubin, 4+0.
2. Frankreich, 12 (0+12)
3. Italien 24 (16+8)
4. Belgien 36 (16+20)
5. Syrien 44 (21+23)
6. Ägypten 47 (16+31)
7. Saudi-Arabien 54 (29+25)
8. Marokko 59 (31+28)

Website: http://www.mrt.ma/

Bildergalerie