Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Coronavirus: FAQ

20 März 2020 16:30

©Erin Dolson/Unsplash ©Erin Dolson/Unsplash

Der SVPS steht in regem Austausch mit den Bundesbehörden und ist bemührt, auf alle Fragen rund um das Pferd im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus COVID-19 Antworten zu finden. Der nachfolgende Fragenkatalog wird laufend aktulisiert und erweitert. 

Darf ich mein Pferd reiten?

Pferde müssen aus Tierwohlgründen bewegt werden. Deshalb ist das Ausreiten weiterhin möglich. Wenn man sein Pferd in einem Pensionsstall hat, der über einen Reitplatz oder eine Reithalle verfügt, dann darf auch darauf bzw. darin geritten werden – immer unter Einhaltung aller Sicherheitsvorkehrungen im Stall und beim Bewegen der Pferde.

Es ist jedoch davon abzusehen, mit dem Pferd zu einem externen Trainingsort wie beispielsweise einer Vereinsanlage hinzufahren oder hinzureiten, um sein Pferd dort zu bewegen. Dies würde als Freizeitaktivität gelten und wäre gemäss COVID-19-Verordnung verboten. In diesem Sinn dürfen Vereinsreithallen nicht benützt werden und müssen geschlossen werden.

Der Pferdesport ist eine Risikosportart. Es sind Massnahmen zu treffen, um die Unfallgefahr beim Reiten und Versorgen auf ein Minimum zu reduzieren, um Ärzte und Spitäler nicht zu zusätzlich zu belasten.

 

Link: COVID-19-Verordnung 2

Darf ich die Vereinsanlage benutzen?

Vereinsanlagen sind öffentlich zugängliche Einrichtungen (Sportzentren) und müssen gemäss COVID-19-Verordnung geschlossen werden. Dies gilt gleichermassen für die Nutzung durch Vereinsmitglieder und durch Vereinsfremde.

Kann ein Pferd nicht anderweitig ausreichend bewegt werden, ist dies ausnahmsweise in einer Vereinsanlage zulässig. Dabei ist die Anzahl der Reiter, welche die Halle oder das Viereck gleichzeitig benutzen, auf das Minimum zu beschränken. Es ist jederzeit sicherzustellen, dass alle Regeln des BAG eingehalten werden, insbesondere das social distancing.

 

Link: COVID-19-Verordnung 2

Darf ich Reitunterricht erteilen?

Reitschulen gelten als Freizeitbetriebe und müssen geschlossen werden. Dies betrifft sowohl den Einzel- als auch den Gruppenunterricht.

Der SVPS empfiehlt dringend, unabhängig von der Örtlichkeit von jeder Art von Reitunterricht abzusehen.

Darf ich mein Pferd transportieren?

Transporte von Pferden sind erlaubt. Auch hier gilt: Beschränken Sie solche Fahrten auf ein notwendiges Minimum und erkundigen Sie sich über allfällige Beschränkungen am Zielort.

Was müssen Stallbetreiber beachten?

Die Versorgung der Pferde im Sinne der Tierschutzgesetzgebung ist sicherzustellen:

  • Pferdegerechte Fütterung
  • Pflege der Boxen/Ausläufe
  • Tägliche Tierkontrolle und ausreichende Bewegung
  • Notwendige tierärztliche Versorgung (einschliesslich Impfungen)
  • Notwendige Versorgung durch den Hufschmied

Grösseren Pferdehaltungsbetrieben wird empfohlen, ihre Mitarbeitenden nach Möglichkeit in feste Teams zu unterteilen, die nie gleichzeitig miteinander arbeiten. Sollte ein Mitarbeiter eines Teams erkranken, müssen nur die Mitglieder des betroffenen Teams in Quarantäne. Damit bleibt die Versorgung der Pferde gewährleistet.

Grösseren Pferdehaltungsbetrieben wird zudem empfohlen, den Zugang von Pferdebesitzern/Reitern zu den Pferden und die Benutzung der Anlagen zur Bewegung der Pferde mittels Terminplanung zu steuern, um den gleichzeitigen Aufenthalt von zu vielen Personen zu vermeiden.

Reiterstübchen auf Betrieben sind zu schliessen, Menschenansammlungen zu unterbinden!

Der Pferdesport ist eine Risikosportart. Es sind Massnahmen zu treffen, um die Unfallgefahr beim Reiten und Versorgen auf ein Minimum zu reduzieren, um Ärzte und Spitäler nicht zu zusätzlich zu belasten.

Darf ich mein Pferd impfen lassen?

Pferde gelten als Nutztiere. Demzufolge sind Betriebsbesuche von Tierärzten unter Berücksichtigung der Schutzempfehlungen generell, d. h. auch in nicht dringlichen Fällen wie für Impfungen, möglich.

Erhalte ich für meinen Ertragsausfall Unterstützung vom Bund?

Mein Pferd steht im benachbarten Ausland. Kann ich es noch besuchen/reiten?

Diese Besuche im Ausland sind gemäss unserem Wissenstand zurzeit leider nicht möglich.

Die Bestimmungen der ausländischen Behörden sind rigoros und in so einer Krisensituation leider auch durch den SVPS nicht beinflussbar.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständige ausländische Zollbehörde.

Der Transport der Pferde (Warentransport) zurück in die Schweiz ist als Lösung hingegen noch möglich. Der Transport aus Frankreich muss über Deutschland in die Schweiz erfolgen. Transporte sind mit einer Speditionsfirma vorzunehmen.

Darf ich meinen Stall für Fremde schliessen?

Der Stallbetreiber oder -besitzer hat das Recht, Hausverbote zu verhängen. Selbstverständlich steht es dem betroffenen Pensionär in einem solchen Fall frei, sein Pferd umgehend in einen anderen Stall zu bringen.

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.