Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Der Schweizerische Verband für Pferdesport unterstützt zusammen mit Swiss Olympic die Impfkampagne des Bundes

10 September 2021 11:00

Swiss Olympic engagiert sich aktiv für die Impfkampagne des Bundes. Der Schweizerische Verband für Pferdesport SVPS unterstützt dieses Engagement und ruft seine Sportlerinnen und Sportler ebenfalls dazu auf, sich impfen zu lassen.

Die steigenden Coronafallzahlen und die damit verbundenen Spitaleinweisungen sind auch aus Sicht von Swiss Olympic und dem SVPS besorgniserregend. Sie wecken Erinnerungen an die Einschränkungen im vergangenen Jahr, die auch den Sport hart getroffen haben. Die Impfung ist aktuell die einfachste und wirkungsvollste Methode, die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Der SVPS ruft daher alle Pferdesportlerinnen und Pferdesportler, die noch nicht dazu gekommen sind, zur Impfung auf.

«Die Impfung ist der wirkungsvollste Schutz gegen COVID-19, insbesondere gegen eine schwerwiegende Erkrankung. Wir wollen die Freiheiten, die wir uns in den letzten Monaten durch viel Verzicht erlangt haben, auch über die kommenden Herbst- und Wintermonate beibehalten. Nicht nur für den Pferdesport, sondern für den Sport allgemein und die Gesellschaft, die vielen Vereine, Verbände und Veranstalter, sind diese Freiheiten wichtig und teils existentiell», sagt Charles Trolliet, Präsident des SVPS.

Kampagnenmaterial für die Vereine und Verbände

Der Vorstand des Schweizerischen Verbandes für Pferdesport weist auf nachfolgendes Kampagnenmaterial von Swiss Olympic hin, welches in Format A4 und A3 heruntergeladen und verteilt oder ausgehängt werden kann.

Informationen:

E-Mail: news@fnch.ch

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.