Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Europameisterschaften Springen Nachwuchs in Zuidwolde: Zwischen Licht und Schatten

Michel Sorg | 12 Juli 2019

Tags : Springen, Sportresultat, EM , News, Blogeintrag

Die ersten Medaillengewinner bei den Nachwuchs-Europameisterschaften in Zuidwolde (NED) sind bekannt. Die Children bestritten am Donnerstag, 11. Juli, den Teamevent. Der Titel ging dabei an die Niederlande, die nach einem Stechen gegen Deutschland vor dem Heimpublikum siegten. Die Equipe aus Großbritannien gewann die Bronzemedaille. Glückwunsch an diese drei Nationen zu ihrer starken Leistung!

Auf Schweizer Seite wurde das Ziel, sich für den zweiten Umgang zu qualifizieren, leider nicht erreicht. Unsere Children (Aaliyah Laurino, Jeanne Paradis, Numa Studer und Andri von Ballmoos) mussten sich mit dem 14. Platz in der Endwertung zufriedengeben. Aber alle haben gute Parcours geritten und manchmal hat auch ein wenig das Glück gefehlt.

Im Sport kann alles sehr rasch gehen und 4 Fehlerpunkte sind schnell passiert. Cornelia Notz, Equipenchefin, analysiert: «Fünf Parcours wurden mit 4 Punkten bestraft und es waren keine großen Fehler. Mit einer Stange weniger hätten wir uns für den zweiten Umgang der Top 10 qualifizierten können, was unser Ziel war. Insgesamt waren 23 Nationen und 121 Teilnehmer am Start. Das ist ein Rekord-Teilnehmerfeld. Wenn wir das realistisch betrachten, sind wir in der Mitte des Rankings und können zufrieden sein. Die Children sind gut geritten, die Vorbereitung war gut und sie fühlen sich auf diesem Niveau immer wohler. Die Parcours waren schwierig aufgestellt. Heute waren wir nicht weit weg von unserem Ziel und das macht es etwas schwierig, das Resultat zu verdauen. »

Nach der ersten Runde des Nationenpreises liegen die Jungen Reiter mit insgesamt 20,60 Punkten - 9,90 Punkte Abstand zum Podium - aktuell auf dem siebten Zwischenrang. Elin Ott und Nanu haben eine fehlerfreie Rund hingelegt - die beiden sind zurzeit Fünfte im Einzelklassement! Auch Alexandra Amar mit Hallo C war fehlerfrei, musste aber einen Punkt für Zeitüberschreitung in Kauf nehmen. Edouard Schmitz und Cortino berührten keine einzige Stange, wurden aber wegen einer Verweigerung mit total 7 Punkten bestraft. 18 Punkte gab es für Aurélie Rytz und Eden. «Wir waren heute kurz davor, eine hervorragende Leistung zu erbringen ... Wir sind jetzt auf dem 7. Zwischenrang und wissen, dass am Freitag noch alles passieren kann. Die Equipe ist zusammengeschweisst und alle setzen auf das gleiche Ziel:  In der Rangliste nach oben klettern. Und wer weiß ... », sagt Christian Sottas, der Equipenchef.

Die beiden Chefs: Thomas Balsiger und Christian Sottas Die beiden Chefs: Thomas Balsiger und Christian Sottas

Bei der Parcoursbesichtigung Bei der Parcoursbesichtigung

Die Junioren hatten am Donnerstag einen Ruhetag und werden heute Freitag in zwei Umgängen ihren Pokal kämpfen.

Drückt uns weiterhin die Daumen!

Michel Sorg
Chef Sport der Disziplin Springen

Letzte Blog Posts

Europameisterschaften Springen Nachwuchs in Zuidwolde: Elin Ott und Nanu werden SiebteEuropameisterschaften Springen Nachwuchs in Zuidwolde: Elin Ott und Nanu werden Siebte
Europameisterschaften Springen Nachwuchs in Zuidwolde: Elin Ott und Nanu werden ... 15 Juli 2019 Lesen Sie mehr
Wohin steuert die Schweizer PferdezuchtWohin steuert die Schweizer Pferdezucht
Wohin steuert die Schweizer Pferdezucht 15 Juli 2019 Lesen Sie mehr
Europameisterschaften Springen Nachwuchs in Zuidwolde: Das Einzelfinale im VisierEuropameisterschaften Springen Nachwuchs in Zuidwolde: Das Einzelfinale im Visier
Europameisterschaften Springen Nachwuchs in Zuidwolde: Das Einzelfinale im Visier 13 Juli 2019 Lesen Sie mehr
Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.